Skip to main content

FISAT

Ausbildung zum Industriekletterer

FISAT Level 3
FISAT Ausbildung
Ausbildung Industriekletterer
Ausbildung Höhenrettung
Ausbildung PSAgA

FISAT Zertifizierung und Prüfung

In der Zeit von 1996 bis 2002 bildete der Fach- und Interessenverband für seilunterstützte Arbeitstechniken e.V. selbst Anwender seilunterstützter Arbeitsverfahren aus und nahm die entsprechenden Prüfungen ab.

Im Rahmen der Umstrukturierung des Verbandes 2002 wurde die eigentliche Ausbildungstätigkeit im FISAT selbst eingestellt. Dafür wurde der Zertifizierungsbetrieb ausgebaut und angepasst. Das Zertifizierer-Team des FISAT ist seither für die Durchführung der Zertifizierungen der Anwender verantwortlich, welche in der Regel am Ende einer in den Ausbildungsunternehmen erfolgten Ausbildung im Rahmen einer praktischen und theoretischen Prüfung durchgeführt wird.

Gemäß der TRBS 2121-3 setzt die Anwendung von Seilzugangs- und Positionierungstechniken eine besondere fachliche Eignung voraus.

Der Nachweis dieser Eignung erfolgt durch ein Zertifikat „Höhenarbeiter Level 1“, „Höhenarbeiter Level 2“ oder „Aufsichtführender Höhenarbeiter Level 3“ welches nach erfolgreich absolvierter Prüfung ausgestellt wird.

Alle FISAT-zertifizierten Höhenarbeiter können ihre vorhandene Qualifikation mit einem Lichtbildausweis oder jederzeit online nachweisen.

Da der Gesetzgeber eine jährliche Unterweisung fordert, sind FISAT Ausweise immer nur ein Jahr gültig. Durch die erfolgreiche Teilnahme an einer Wiederholungsunterweisung (WU FISAT SZP) wird der Ausweis um ein Jahr verlängert.

FISAT Voraussetzungen

Ausführliche Voraussetzungen mit Details zu den einzelnen Leveln auf der jeweiligen Kurs-Seite.

Ausbildung Industriekletterer

HOTLINE: 08531 310 57 89

BÜROZEITEN: MO–FR 8:00–12:00 UHR